Lutherschüler spenden 3000 € für Kinderdorf in Peru

  • 20191122_101655

Mit großer Dankbarkeit nahm in der letzten Woche Frau Christel Zumdieck vom Internationalen Verband für Kinderdörfer e. V. einen Scheck über 3000 € von Kindern der Klasse 4a stellvertretend für alle Lutherschulkinder entgegen. Der Betrag wurde von allen Lutherschulkindern im Rahmen des letzten Sponsorenlaufs „erlaufen“ und soll dem Kinderdorf in Peru zu Gute kommen. 

Seit mittlerweile mehr als 25 Jahren unterstützt die Lutherschule das Kinderdorf in Peru und spendet regelmäßig großzügige Summen. Zusätzlich kommt die Kinderdorfleiterin Frau Schrader-Woyke jährlich in die Lutherschule und berichtet den Kindern von der Entwicklung des Kinderdorfes und was dank der Spenden der Lutherschule alles erreicht und vor Ort umgesetzt werden konnte. Ein ganz großer Dank gilt allen Kindern und Eltern der Lutherschule, die dieses Projekt seit Jahren unterstützen.

 

Tag der offenen Tür 

Auch diese Jahr öffnete die Lutherschule wieder ihre Türen für zukünftige Schulanfänger, ehemalige Lutherschüler und natürlich derzeitige Lutherschüler und ihre Familien. Sowohl am Weststandort als auch im Haupthaus waren die Klassentüren geöffnet und alle Besucher konnte Einblick in einen Unterrichtstag an der Lutherschule bekommen. 

Im aktuellen ersten Schuljahr konnten die Besucher gemeinsam mit den Kindern Wörter auf Buchstaben abhören und in der A-Schlange einordnen oder in der Zahlenwerkstatt den Zahlenraum bis 10 erforschen. Während im zweiten Schuljahr zum Thema Schule geforscht wurde oder ein Igel-Lapbook gestaltet wurde, waren die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs beim Bauen und Erforschen von und mit Würfel aktiv. Auch in der vierten Klasse konnten die Besucher aus dem Kindergarten aktiv mitarbeiten bei der Gestaltung verschiedener Wappen der Bundesrepublik, während die Viertklässler ein Hosentaschenbuch zu den Bundesländern bastelten. 

In der Turnhalle lud eine Bewegungslandschaft zum Turnen, Werfen und Toben ein. Die Schulleiterin Frau Schön informierte in der großen Pause im Musikraum über die Lutherschule. Interessierte Eltern konnten sich schon am selben Tag für einen Termin für die Schulanmeldung auf einer ausgehängten Liste eintragen. Wer sein Kind an der Lutherschule anmelden möchte, kann auch telefonisch einen Termin vereinbaren.

  • IMG_1901
  • IMG_1902
  • IMG_1903
  • IMG_1904
  • IMG_1905
  • IMG_1906
  • IMG_1907
  • IMG_1908
  • IMG_1909
  • IMG_1910

Sponsorenlauf 2019

Der Sponsorenlauf der Lutherschule im Mai war sichtlich ein Highlight des Schulhalbjahres. Bei perfektem Laufwetter und sehr hoher Motivation aller Kinder wurden dank der großzügigen Spendenbereitschaft 11.666,63 Euro erlaufen. Vielen Dank dafür an alle Spender!

Wie angekündigt wird davon unser Partnerprojekt in Peru mit 3000 Euro unterstützt. Außerdem werden Anschaffungen für beide Standorte in Form von Pausenspielgeräten vorgenommen. Ein großer Teil der Summe wird dazu genutzt, um die Klassenräume mit den neuen Medien optimal auszustatten.

  • IMG_1
  • IMG_2
  • IMG_3
  • IMG_4
  • IMG_5
  • IMG_6
  • IMG_7
  • IMG_8

 

Offizielle Amtseinführung der neuen Schulleiterin Frau Schön

Am 7.Oktober 2019 wurde die neue Schulleiterin Frau Schön mit einem feierlichen Akt in der Turnhalle der Lutherschule offiziell in ihrem neuen Amt begrüßt.

  • IMG_4993
  • IMG_4998
  • IMG_5002
  • IMG_5013_Ausschnitt
  • IMG_5020
  • IMG_5040
  • IMG_5048
  • IMG_5057
  • IMG_5060
  • P1030587

Aktion Klimameilen

Im Rahmen der Aktion „Klimameilen“ in Kooperation mit der Aktion Stadtradeln haben die Kinder der Lutherschule 4591 Meilen (Punkte) gesammelt! Damit hat die Lutherschule diesen Wettbewerb deutlich gewonnen. Dieses tolle Ergebnis war nur durch die Unterstützung der Elternpflegschaft der Lutherschule möglich. Daher geht an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Eltern der LutherschülerInnen.

Als Preis wird am 03.07.2019 ein Puppentheater in die Lutherschule kommen und das Stück „Die Prinzessin geht zu Fuß“ spielen. Wir freuen uns für die Kinder und das Kollegium sehr, dass diese Art von Wertschätzung so zeitnah und unkompliziert erfolgt. So ist bei den Kindern eine Sensibilisierung für unsere Umwelt noch mehr gestärkt. Die Kosten der Aufführungen werden von der Stadt Paderborn (Amt für Umweltschutz und Grünflächen) übernommen.

Im Rahmen des Projektes entstanden Plakate und Aktionen rund um das Thema Klima- und Umweltschutz, die noch bis zum Ende des Schuljahres rund um den Altar im ersten OG der Schule ausgestellt werden.

  • IMG_2919
  • IMG_2920
  • IMG_2921
  • IMG_2922
  • IMG_2923
  • IMG_2924