Besuch der Kinderbibliothek

Vor den Pfingstferien besuchte die Klasse 2b im Rahmen der Unterrichtsreihe „Bücherwurm und Computermaus“ die Kinderbibliothek der Stadt Paderborn. Zu Fuß ging es vom Westhaus in die Innenstadt, wo uns die Leiterin der Kibi erwartete. Zunächst las die Leiterin uns eine mitreißende Geschichte vor und erklärte uns die verschiedenen Angebote der Bücherei. Neben der Buchausleihe stehen auch Spielnachmittage, Bastelnachmittage oder Computerspielangebote auf dem Programm. Anschließend erkundeten die Mädchen und Jungen auf eigene Faust die Bücherei und wählten verschiedene Schmöker für die bevorstehenden Pfingstferien aus. Stolz nahmen sie die neuen Büchereiausweise in Empfang und liehen selbstständig die Bücher am Ausleihterminal aus. Mit vielen Büchern und vielen Eindrücken bedankte sich die Klasse herzlich für die gelungene Führung und trat gut gelaunt den Rückweg in den Westen an.

  • P5180097
  • P5180099
  • P5180101
  • P5180103
  • P5180105
  • P5180109
  • P5180111

Das Zeitungsprojekt der 4a und 4c

Das Zeitungsprojekt dauerte von April bis Anfang Mai. Wir haben 6 Wochen lang die Neue Westfälische bekommen. Es gab jeden Tag genügend Zeit in der Zeitung interessante Artikel zu lesen.

Außerdem haben wir einiges über den Aufbau einer Tageszeitung gelernt und auch von den Aufgaben eines Redakteurs erfahren. Während des Projekts haben wir bereits viele Berichte auf ihre W-Fragen untersucht und auch eigene Berichte verfasst.

Die Klasse 4c schreibt seitdem mit Liebe eine eigene Klassenzeitung. Es macht uns viel Spaß. Wir müssen sehr viel überlegen und eigene Artikel über unsere Grundschulzeit schreiben.

Autoren: Lisa und Jessica

  • IMG_1836
  • IMG_1837
  • IMG_1838
  • IMG_1839
  • IMG_1952

Fahrradprüfung 

Am 14.5.2018 fuhren die 4. Klassen der Lutherschule ihre große Fahrradprüfungsrunde. Diese führte durch das Paderquellgebiet, an der Sparkasse vorbei zur Maspernhalle. Natürlich haben sie sich im Vorfeld auch mit dem Radfahrheft für die Theorie vorbereitet. Sie haben im Sachunterricht über das verkehrssichere Fahrrad gesprochen und Straßenschilder besprochen. Auch wurde das Rechts- oder Linksabbiegen oder das Vorbeifahren am Hindernis kräftig geübt. Beide Klssen des Haupthauses sind die Prüfungsstrecke mehrfach abgegangen und haben sich über Gefahrenquellen informiert. So waren sie bestens auf die praktische Prüfung vorbereitet.

Bei der Fahrradprüfung waren vier Polizisten dabei und haben an verschiedenen Positionen der Strecke angekreuzt, ob die Kinder alles richtig machten. nach der praktischen Prüfung mussten sie nur noch den theoretischen Test schreoben. Dann hatte sie es geschafft!

Autoren: Ricardo und Lina-Marie

  • IMG_1714
  • IMG_1715
  • IMG_1716
  • IMG_1835
  • IMG_1920
  • IMG_1921

Besuch im "Grünen Klassenzimmer"

Anfang Mai fand der Sachunterricht für die Klassen 2b und 2c einmal nicht in den üblichen schulischen Räumen statt, sondern diesmal wurde der Sachunterricht an einen außerschulischen Lernort verlegt. Im "Grünen Klassenzimmer" in Schloss Neuhaus konnten die Kinder das Unterrichtsthema "Auf der Wiese" mit allen Sinnen begreifen und erleben. So wurde eine bekannte Pflanze zuerst mit der Nase erschnüffelt. Wie sich schnell herausstellte, war es die Pfefferminze, die mit ihrem speziellen Duft auf der Wiese wiedergefunden wurde. In Fühlkisten wurden anschließend verschiedene Gräser ertastet, die die Wiesenforscher diesmal auf der großen Wiese wiederentdeckten. Mit viel Freude und Forschergeist erkundeten die Kinder verschiedene Pflanzen, die sie an ihren besonderen Merkmalen mit Adleraugen auf der Wiese fanden und deren Namen sie kennenlernten. Nebenbei wurden Raupen entdeckt und was noch so auf der Wiese kreucht und fleucht. So verging die Zeit wie im Flug und ein ereignisreicher Morgen belebte unseren Schulalltag und stärkte unsere Klassengemeinschaft.

  • 20180508_085834
  • 20180508_091444
  • 20180508_093142
  • 20180508_093427
  • P5040112
  • P5040113
  • P5040119

Klassenfahrt Hardehausen im April 2018

Wir 72 Drittklässler und fünf Lehrer machten uns gemeinsam und mit großer Vorfreude auf den Weg nach Hardehausen. Wir hatten viele Punkte auf unserem Programm: Zuerst besichtigten wir den Kilianstollen in Marsberg. Danach lernten wir die Herberge kennen und bezogen unsere Zimmer. Anschließend machten wir ein „Chaos-Spiel“, bei dem wir ganz schön aus der Puste kamen. Wir gingen schwimmen, besuchten das Wisentgehege und bekamen eine tolle Klosterführung mit Rätselspaß geboten. Zwischendurch hatten wir genug Zeit zum freien Spielen, um den Bauernhof zu besuchen und um im Eine-Welt-Laden schöne Andenken zu kaufen. Am letzten Abend wurde uns ein buntes Programm aus Disco, Kletterparcour, Völkerball und Basketball in der Turnhalle, Fußball-Kicker und Tischtennis geboten. Wer Lust hatte, durfte auch schon in sein Tagebuch schreiben. Wir schliefen gut und ein kleines Gewitter am letzten Abend bescherte uns zusätzliches Gruselvergnügen. Am nächsten Morgen räumten wir unsere Zimmer im Handumdrehen picobello auf. Das Essen und das Wetter waren übrigens hervorragend: Alle wurden satt und tankten viel frische Luft! Die ganze Klassenfahrt war damit einfach spitzenmäßig!

  • 20180411_111858
  • 20180411_130444
  • 20180411_163205
  • 20180412_094644
  • 20180412_102018
  • 20180412_105232
  • 20180412_112305
  • 20180412_143028
  • 20180412_154050
  • IMG-20180412-WA0007

Seite 1 von 3