Aktuelles Schuljahr 2015/2016

Feierliche Einschulungsfeier 

Steine im Schulalltag sind wie Perlen - so lautete das Motto des diesjährigen Einschulungsgottesdienstes am 13.08.2015. Dieser fand traditionsgemäß in der Abdinghofkirche statt und wurde von Pfarrer Dr. Düker abgehalten. Gestaltet wurde er von den Schülerinnen und Schülern der 4. Schuljahre zur Begrüßung der neuen Erstklässler. Anschließend wurden die frischgebackenen Lutherschüler in der Turnhalle von Herrn Steffen willkommen geheißen. Die Klasse 2a führte einen Tanz zur Begrüßung auf. Dann kam der spannende Moment: Die neue Lehrerin kennen zu lernen und die erste Schulstunde zu erleben.

hier ein kleiner Eindruck

Unser Tag der offenen Tür

Am 19.09.2015 war es wieder soweit. Alle Klassentüren standen interessierten Besuchern, die ihre Kinder vielleicht einmal an der Lutherschule anmelden wollen, von 9:00 – 10:00 und von 10:30 – 11:30 Uhr offen. In den Klassen fanden diverse Aktionen statt. Die 1. Schuljahre arbeiteten an einer N-Schlange, die 2. Schuljahre führten Farbexperimente durch und versuchten sich in Kombinatorik. In den 3. Schuljahren erstellten die Kinder ein Apfelbuch und erweiterten an verschiedenen Stationen ihren Zahlenraum bis 1000. Die 4. Schuljahre stellten Europasteckbriefe her und entwirrten einen Grammatiksalat. Für die „potentiellen“ Lutherschüler gab es ebenfalls Aktionen z.B. das Basteln einer L-Schlange, das Ausmalen eines Apfels, Hausnummern würfeln und vieles mehr.

Hier einige Eindrücke

Reformationstag in der Lutherschule

Am 03. November gedachten die Schüler und Lehrer der Lutherschule des Reformationstages. Die 4. Schuljahre stellten den 3. Schuljahren in einem, von ihnen gestalteten Gottesdienst, wichtige Ereignisse und Taten Martin Luthers in Bildern und szenischen Spielen vor. Anschließend wurden in den jeweiligen Patenklassen einschneidende Stationen aus dem Leben von Martin Luther anhand von Bildern erzählt und gemeinsam eine Medaille mit der Lutherrose gestaltet, wobei man auf die Bedeutung der Farbgestaltung einging.

hier einige Eindrücke

Die Theater - AG präsentiert

Warum der Bär sich wecken ließ

In jener Nacht, als Engel den Hirten auf den Feldern von Bethlehem die Geburt des Heilands verkünden, hört das auch die Maus. Und sie sieht den großen Stern am Himmel leuchten. 'Eine gute Nachricht', denkt sie und läuft gleich los, es den anderen Tieren weiterzusagen..."Was die Maus da erlebt, in dieser Heiligen Nacht, ist wahrlich großartig und wundersam: Erst wollte die Katze sie eigentlich fressen, aber als sie die Geschichte von dem neugeborenen König hört, da wird sie doch neugierig und macht sich mit auf den Weg. Und auch der Hund, vor dem die Katze sich besonders fürchtet, lässt sich auf das Abenteuer ein. Ebenso wie Fuchs und Gans und Wolf... und schließlich sogar der Bär, der erst noch geweckt werden muss. Sie alle folgen dem Stern am Himmel, der ihnen den Weg leuchtet und sie an einen Ort führt, an dem das Wunder geschehen ist: das Größte ist hier ganz klein und das Kleinste plötzlich ganz groß. 

hier einige Eindrücke

Christingle Service 2015

Am 09.12.2015 fand der traditionelle Christingle Gottesdienst in der Abdinghof Kirche statt. Der Christinglegottesdienst in der Abdinghofkirche ist ein sehr feierlicher Gottesdienst in der Vorweihnachtszeit, welcher gemeinsam von Pfarrer Dr. Düker und Reverend Neil McLay gestaltet wurde. Es sangen die Chöre der Bishops Park School, der John Buchan School und die Schüler der Klassen 1a und 1c der Lutherschule. The Chaplain 1stj Battalion Princess of Wales Royal Regiment spielte altbekannte englische und deutsche Weihnachtslieder. Am Schluss erhielten alle Kinder ein Christingle, das ist eine Orange, die mit Süßigkeiten gespickt ist und auf der eine Kerze leuchtet.

hier einige Fotos

Die Weihnachtsfeier 2015

Traditionsgemäß fand auch dieses Jahr wieder am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien eine gemeinsame Weihnachtsfeier aller Klassen des Haupthauses in der Turnhalle der Lutherschule statt. Die einzelnen Klassen präsentierten Weihnachtslieder und -gedichte. Die Tanz - AG der 4. Schuljahre trat ebenfalls auf und zeigte ihr Können. Geladen waren dazu die Eltern, aber auch Verwandte und Bekannte sowie ehemalige Kollegen waren willkommen. Durch das Programm führten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 3a.

hier einige Fotos

Närrische Lutherschule

Am 04.02.2016, Weiberfastnacht, wurde in der Lutherschule kräftig Karneval gefeiert. Los ging es zunächst in den ersten beiden Stunden in den einzelnen Klassen. Nach der großen Pause trafen sich alle Jecken des Haupthauses in der Turnhalle, um dort zu singen, zu tanzen und Spaß zu haben. Die vierten Schuljahre hatten Sketche einstudiert, die sie mit viel Freude präsentierten. Die Tanz - AG der vierten Klassen führte unter der Leitung von Herrn Johnson noch einen Tanz auf.

hier die Klassenfotos

Im Frack auf Zack

Auch in diesem Jahr hat sich die Lutherschule wieder am Karnevalsumzug durch die Paderborner Innenstadt beteiligt. Einen Tag zuvor wurden in der
Schule die Kostüme zusammengebastelt und man sah Eltern und Kinder bunt
verteilt auf den Fluren sitzen und Bäuche, Schnäbel und Flügel
ausschneiden und ankleben. Über 130 kleine und große Pinguine zogen dann
bei herrlichem Sonnenschein fröhlich durch die Stadt. Unterstützt wurden
sie in diesem Jahr von ca. 30 „Brownies“, einer Pfadfindergruppe der
britischen Armee. Dabei durften die Kinder 220 kg Bonbons werfend in die
Zuschauermenge verteilen. Ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten und der verdiente 2. Platz bei den Fußgruppen, war der Lohn für die Arbeit
des Vorbereitungsteams. Vielen Dank an alle Helfer und Pinguine!!

hier ein kleiner Eindruck

Im Schach eine Klasse für sich

Am 19.02.2016 siegten die Mannschaften der Lutherschule bei der OWL Grundschulmeisterschaft im Schach.

hier ein genauerer Bericht

h
ier ein Eindruck

Schachmeister NRW 2016

Die Lutherschule hat sich durch einen überragenden Erfolg bei den OWL Grundschulmeisterschaften (27 von 28 Punkten) für die NRW-Meisterschaften in der Stadthalle Kamen am 11. März qualifiziert. 

hier ein genauerer Bericht

D
as Siegerfoto

Lutherschüler werden deutsche Grundschulmeister

Zu schön, um wahr zu sein? Und doch ist es wahr. Fünf Dritt- und Viertklässler sicherten sich im thüringischen Friedrichsroda die deutsche Grundschulmeisterschaft im Schach und verwirklichten damit einen großen Traum, nicht nur des Trainers Zoltán Nagy, der das Schachspielen im Jahr 2003 nach Paderborn gebracht hat. Schon viermal holten sich die Lutherschüler den Landesmeistertitel. Nun aber folgte der absolute Höhepunkt: die deutsche Meisterschaft. Sie setzten sich in einer spannenden Aufholjagd gegen 69 andere Mannschaften aus ganz Deutschland durch. Da mussten schon Nerven gezeigt und auch gelassen werden. Zurück in der Schule wurden unsere Helden kräftig gefeiert, nicht nur mit viel, viel Beifall zu Queen’s Hymne „We are the Champions“, sondern auch mit bewundernden Worten unseres Schulleiters. Hipp, hipp, hurra!

Die heldenhaften Sieger

Das Sportfest 2016

Das jährliche Sport- und Spielfest der Lutherschule fand bei einem Mix aus Wolken und Sonnenschein am Freitag, den 10.06.2016 statt. Jede Klasse bildete zwei Riegen, die sich einen temporeichen Namen gaben, um schließlich passende Riegenschilder zu basteln. Mit Bussen von der Schule oder dem Pkw machten sich alle auf in den Ahorn-Sportpark. Hier wurden nicht nur die vier Disziplinen der Bundesjugendspiele – der 50m Lauf, der Weitsprung, das Weitwerfen und der 800m Lauf – absolviert, sondern es gab noch weitere sportliche Spielstationen, an denen die Schüler ihr Können zeigen konnten. Betreut wurden die Riegen von den Schülern der 9. Klassen der Lise Meitner Schule, die dies wie immer mit viel Engagement begleiteten. Das Besondere in diesem Jahr war die Tatsache, dass eine ausgewaschene 60 den 50m Lauf zu einem 60m Lauf werden ließ. Dies wurde aber im Nachhinein rechnerisch ausgeglichen. Insgesamt war das Sportfest mal wieder ein Highlight des Jahres.


hier einige Eindrücke

Unser Abschlussgottesdienst 2016

Am Sonntag, den 03.07.2016, wurden die vierten Schuljahre mit einem feierlichen Gottesdienst in der Abdinghofkirche verabschiedet. Der Gottesdienst wurde von den dritten Schuljahren vorbereitet und stand unter der Thematik „Ein bunter Regenbogen“. Der Regenbogen steht als Symbol für die Versöhnung von Gott mit den Menschen. Im Anschluss besuchten die Gottesdienstteilnehmer das Gemeindefest der Abdinghofkirche. Dort führten die Schüler der 3. und 4. Schuljahre der Tanz – AG ihre Tänze auf. Weiter ging es dann im Gemeindehaus mit der Theater – AG der vierten Schuljahre. Sie boten das Stück „Ein Heinzelmann muss her“ dar.

hier einige Eindrücke

Banner Startseite

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by Age Themes