Aktuelles Schuljahr 2014/2015

Unsere neuen Erstklässler

Die Einschulung

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Abdinghofkirche, der unter dem Thema "Breite deine Flügel aus - Gott ist nah bei dir" stand, wurden die neuen Schüler mit ihren Eltern begrüßt. Während die Kinder des Westens ihre Lehrerin, Frau Pinkernell, bereits vor dem Gottesdienst kennen gelernt hatten, geschah dies für die Kinder des Haupthauses erst danach. Die Klasse 2a bot den Erstklässlern auf dem Schulhof einen Tanz dar. Anschließend gingen die neuen Lutherschüler mit ihren Lehrerinnen Frau Gottwald und Frau Heinze in ihre Klassen, um die erste Unterrichtsstunde zu erleben.

hier einige Fotos
 

Die Klasse 2a im Baumhaus

Am 16.09.2014 machte sich die Klasse 2a nach Neuenbeken auf, um das Baumhaus zu besuchen. Einige Kommentare der Kinder und ein Foto finden Sie

hier

und hier

Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 20.09.2014, standen die Türen der Lutherschule für interessierte Eltern weit offen. Die ersten Schuljahre arbeiteten an einer L-Schlange und feierten ein Zahlenfest. Die zweiten Klassen  werkelten in einer ABC - Werrkstatt und ordneten Früchte den entsprechenden Bäumen zu. In den dritten Schuljahren gab es eine Apfeltheke zu bestaunen und die Arbeit in der Zahlenwerkstatt bis 1000. Die vierten Schuljahre versuchten sich an einer Europawerkstatt und erstellten Märchenpiktogramme. Groß war die Freude aller Agierenden an dem hohen Interesse und der ansehnlichen Besucherzahl.
Einige optische Eindrücke finden Sie

hier
 

Die dritte Methodenwoche

Neuer InhaltVom 22. - 26. Septemberwoche fand die dritte Methodenwoche an der Lutherschule statt. Thematik war das Feld "Teambildung". Sie begann mit einer ganztägigen Konferenz am Montag. An diesem Tag wurden auch die verschiedenen Trainingsspiralen für die Klassen erstellt. Jeden Tag wurden dann weitere Trainingsspiralen erarbeitet, die sich mit der Verbesserung der Gruppenarbeit beschäftigten. Am Ende der Woche konnten wir dann feststellen, dass sich die Zusammenarbeit in den Teams deutlich verbessert hatte. Einige Eindrücke können Sie 

hier

 einsehen.

Unser Reformationstag

Am 31.10.2014 feierten die Schüler der 3. und 4. Klassen den Reformationstag mit einem Gottesdienst in der Abdinghofkirche. Die Kinder der Klasse 4c stellten in einem Anspiel Leben und Werk Martin Luthers nach und die Kinder der Klasse 4a sprachen die Fürbitten. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde zum Gedenken an unsere sehr geschätzte Kollegin, Iris Moll, auf dem Schulhof der Lutherschule ein Apfelbaum gepflanzt, der noch mit einer Gedenktafel ausgestattet wird.

hier einige Fotos

Bei der Feuerwehr

Der Besuch bei der Feuerwehrwache Süd            

Die Klasse 4c war am 25.11.2014 in der Feuerwehrwache Süd. Dort hat ein Feuerwehrmann uns seine Einsatzausrüstung gezeigt. Nach einer Weile hatte der Feuerwehrmann seine ganze Ausrüstung mit Atemmaske und Sauerstoffpumpe an. Etwas später hat er uns einen ganzen Feuerwehrwagen gezeigt und erklärt wie ein Einsatz abläuft. Anschließend sind wir raus zu einem Mini-Haus gelaufen. Nun sind 7 Kinder und 1 Feuerwehrmann nach oben gegangen und haben besprochen, was man bei einem Brand machen muss: Als erstes muss man alle Fenster schließen. Danach muss man den Raum verlassen, die 112 wählen und anrufen, schnell sagen wer du bist, was brennt, wo es brennt und hören was der Feuerwehrmann sagt. Dann wurden die Kinder aus dem Fenster gerettet. Es hat stark geraucht. Kurz darauf kam ein Feuerwehrmann mit einem Drehleiterfahrzeug angefahren. Er hat die Stützen ausgefahren. Dabei hat er gesagt: "Geht mal alle auf das Fahrzeug. Während dessen haben wir Fotos gemacht. Als letztes sind alle wieder reingegangen. Dort haben wir noch einen kleinen Krankenwagen gesehen. Es wurde 1Kind namens Marius im Krankenwagen behandelt. Danach sind wir mit viel neuem Wissen wieder zur Schule gefahren.

hier einige Fotos

 

Von Natalie

In der Busschule

Am 19.01.2015 besuchte die Klasse 4a die Busschule der PaderSprinter. Um 8:30 Uhr wurden wir von einem Bus der PaderSprinter am Rathausplatz abgeholt und zu dem Betriebshof gefahren. Dort wurden wir zuerst in einen Schulungsraum geführt, in dem uns Herr Schlüter das richtige Verhalten an einer Haltestelle und im Bus theoretisch erklärte. Anschließend gab es Obst und Getränke als Stärkung, bevor die Theorie draußen in die Praxis umgesetzt wurde. Besonders spektakulär waren das Überfahren von Pylonen am Bürgersteigrand (1m Abstand vom Bürgersteigrand halten) und das Rutschen einer Schultasche durch den Bus bei einer Vollbremsung (festen Halt im Bus sichern). Spannend war auch die Fahrt durch die Buswaschanlage. Weil wir die erste Klasse waren, die in diesem Jahr die Busschule besuchte, war auch die Presse zugegen.

Schülertext

hier einige Fotos

Bilder vom Meer

Am 27. 01.2015 besuchten die 4. Schuljahre der Lutherschule das Theaterstück „Bilder vom Meer“ in der Friedrich von Spee Gesamtschule.

Die Darstellungs- und Gestaltungskurse der Stufen 7 und 10 der Friedrich von Spee Gesamtschule haben im Unterricht das Theaterstück „Bilder vom Meer“ entwickelt. Ein kleines Mädchen, das sein kleines Aquarium, träumt im Schlaf von einem Urlaub am Meer. Dabei zeichnen sich im Traum Bilder von der Reiseplanung, dem Stau auf der Autobahn, das Spielen am Strand und erste Schwimmversuche, eine lustige Rettung und ein Abend am Meer. Diese Bilder wurden pantomimisch dargestellt und von Musik rund ums Meer untermalt.

hier einige Fotos

2. Platz für Luthervolleys

Volleyball-Kreismeisterschaft

Rund 50 junge Volleyballerinnen und Volleyballer kämpften am Dienstag, 27.01.2015, in der Sporthalle der Lise-Meitner-Realschule um die Kreismeisterschaft im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Im Wettkampf IV, dem Spiel drei gegen drei auf dem Kleinfeld, konnten die Jungen zahlenmäßig erstmals mit den Mädchen mithalten.

Die überwiegende Zahl der Kinder trainiert den Sport schon in den heimischen Vereinen – sie bescherten dem Turnier ein hervorragendes sportliches Niveau. Rein körperlich noch im Nachteil überlisteten die jüngeren Mannschaften der Karlschule und der Evangelischen Lutherschule ihre größeren und älteren Konkurrenten immer wieder mal mit pfiffigen Aktionen. Am Ende gab es folgende Platzierungen bei den Jungen: 1. das Reismanngymnasium, 2. Lutherschule, 3. das Pelizaeusgymnasium und bei den Mädchen 1. Lise Meitner, 2. und 3. das Gymnasium Schloß Neuhaus.

Fotos der NW

Effekthascherei

Physik, Technik, Mathematik - spielerisch und interaktiv erleben: Dies versprach die Ausstellung im HNF. Am 05.02.2015 machten sich die 4. Schuljahre des Haupthauses auf den Weg, um die Effekthascherei zu erleben. Sie drehten, kurbelten und nahmen verschiedene Blickwinkel ein. So konnten sie die Exponate entdecken und sahen unerwartete Auswirkungen. Einiges konnten sie sogar spüren.

hier einige Fotos 

Weiberfastnacht in der Turnhalle

Zu Weiberfastnacht, am 12.02.2015, feierten die Schüler der Lutherschule Karneval. In den ersten zwei Stunden wurde in den Klassen gespielt und geschlemmt. Anschließend holte die Klasse 2c alle anderen Klassen mit einer Polonaise ab, um in der 3. und 4. Stunde gemeinsam in der Turnhalle zu feiern. Die 4. Schuljahre hatten Sketche einstudiert und die Tanz-AG der 4. Jahrgänge führte zwei Tänze auf. Zum Schluss gab es nach der Vorstellung der Kostüme dann die große Disco. 

hier einige Fotos

Freche Früchtchen

Am Samstag den 14.02.2015 veranstaltete der Karnevalsverein "Hasi-Palau" in der Innenstadt die 12. Paderborner Karnevalsparade. Der Umzug führte ab 14.14 Uhr vom Maspernplatz-Ost, bei der Jugendherberge, über die Hathumarstraße, Mühlenstraße, Kisau, Westernmauer, Marienstraße, Marienplatz, Rathausplatz, Kamp und Kasseler Straße in Richtung Kasseler Tor. Von der Lutherschule liefen die "Frechen Früchtchen" mit und belegten mit ihren originellen Kostümen sogar den dritten Platz bei der Kostümprämierung.

hier einige Fotos

Wege gehen - Ein Familiengottesdienst

Rut – Wege gehen

Unter diesem Motto feierten die Klassen 2a und 2c am Sonntag, den 8. März einen gemeinsamen Familiengottesdienst in der Abdinghofkirche. In den Religionsstunden haben sich die Kinder mit der Weggeschichte von Noomi und ihrer Schwiegertochter Rut beschäftigt. Die  Gottesdienstbesucher führten sie mit kleinen Theaterszenen in das Leben der beiden und ihre Familien ein. Dabei stellten sie Noomis Weg auch mit Farben dar: von schwarz zu weiß. Noomis und Ruts Leben hat viel Trauer, dann aber auch viel Freude und Hoffnung erfahren. Zum Schluss wird klar: Gott begleitet beide. Dies brachten die Kinder auch durch den Vortrag eines Liedes „Ich möchte, dass einer mit mir geht“ und durch Gedanken zum Psalm 121 zum Ausdruck.

hier einige Fotos

 

Die Klasse 2c im Baumhaus

Am 12. März besuchte die Klasse 2c das Baumhaus in Neuenbeken.

hier einige Kinderstimmen

h
ier einige Fotos

Kreismeister im Volleyball

Zum 4. Mal in Folge holten sich Jungen und Mädchen der Lutherschule den Titel bei den Kreismeisterschaften.

Die NW berichtete

D
as Siegerfoto

Im Grünen Klassenzimmer

Naturenergie Wasser

Am 28.05.2015 besuchte die Klasse 4a das Grüne Klassenzimmer in Schloß Neuhaus. Auf dem Hinweg machten wir am Wasserspielplatz in Schloß Neuhaus Rast. Anschließend ging es dann in das Grüne Klassenzimmer. Die Kursleiterin, Gerda Deleker, erklärte den Kindern, wie man aus Wasser Energie gewinnen kann. Anschließend bauten die Kinder ein Wasserrad aus Weidenruten und Holzplättchen. Wer Gummistiefel mitgebracht hatte, konnte sein Wasserrad direkt in der Alme testen. Wer keine Gummistiefel dabei hatte, konnte dies vom Ufer aus versuchen.

hier einige Fotos

Unser Sportfest im Ahornpark

Auch in diesem Jahr fand am 02.06.2015 für die Schüler der Klassen 2 - 4 unser traditionelles Sportfest im Ahornsportpark zwar bei trübem und windigem, aber trockenem Wetter statt, nachdem es einmal verschoben werden musste.

Dafür wurden im Vorfeld die einzelnen Klassen in Riegen eingeteilt, die während des gesamten Sportfests von den Schülern der Klasse 9, unter Leitung ihrer Sportlehrerin, betreut und über den Platz geführt wurden.

Neben den klassischen Disziplinen der Bundesjugendspiele - 50m Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf und 800m Lauf - wurden an 9 verschiedenen Stationen weitere sportliche Spiele angeboten. Die besten Riegen einer Klassenstufe bekommen dann dafür eine Urkunde.

Den krönenden Abschluss bildete dann wie immer der 800m Lauf.

hier einige Fotos

Abschiedsgottesdienst der 4. Schuljahre

Steine im Schulalltag sind wie Perlen - so lautete das Motto des diesjährigen Abschlussgottesdienstes am 21.06.2015. Dieser fand traditionsgemäß in der Abdinghofkirche statt und wurde von Pfarrer Dr. Düker abgehalten. Gestaltet wurde er von den Schülerinnen und Schülern der 3. Schuljahre zum Abschluss der Grundschulzeit der 4. Schuljahre. Zahlreich waren Besucher gekommen, die den Gottesdienst gemeinsam feiern wollten. Im Anschluss begaben sich viele noch auf das Gemeindefest der Abdinghofgemeinde. Dort zeigte die Tanz - AGs der 3. und 4. Schuljahre ihr Können.

hier einige Fotos

Die Grundschulzeit der Klasse 4a

Über die Aktivitäten und Ausflüge der Klasse 4a haben die Schüler Texte verfasst. Diese habe ich zusammengestellt und soweit möglich mit Bildern versehen. 

Die Grundschulzeit der Klasse 4a

Banner Startseite

Please publish modules in offcanvas position.

Free Joomla! template by Age Themes